WebBeratung  München

Webdesigner - SEO Manager - IT
Als Web Berater vereine ich das Wissen dieser Disziplinen und helfe dadurch, Ihr Vorhaben optimal umzusetzen und zu betreiben.

Die Beratung

Konzeption Webdesign Programmierung

Bei der Beratung geht es im ersten Schritt um Aufklärung.

Ich analysiere Ihr Vorhaben und informiere Sie über die Ausgangssituation und mögliche Stolpersteine. Es ist eine individuelle Aufarbeitung der Situation, Problemstellung, der Projektplanung und Konzeption.

Durch Interaktion zwischen Ihnen und mir als Web-Berater, ermitteln wir internes Know-How, vorhandene oder zukünftige Abläufe und vor allem ZIELE!

Optimale Umsetzung
durch geeignete Toolwahl (CMS), einer Content-Strategie, ein durchdachtes Konzept und Webdesign
Reibungsloser Betrieb
durch Schulung, die richtige Wahl der Partner, Technik, Betreuung und Monitoring
Gewinnoptimierung
unter Einbeziehung von SEO, Monitoring & Reporting, Schulung, optimale Software, durchdachtes Konzept
Ressourcen nutzen und optimieren
durch Mitarbeiter-Schulung, Workflowdefinition, Controlling
Verbesserung der Positionierung bei Google
mit SEO von Anfang an, Online Marketing, Monitoring & Reporting

Um Ziele zu erreichen, ist ein gut geplantes Konzept nötig. Stecken Sie lieber mehr Zeit in die Planung, als im Nachgang Löcher zu flicken.

WebDesign

Das Gesicht Ihrer Website

Content is King!

Der Inhalt Ihrer Website steht an erster Stelle bei der Planung Ihrer Webpräsenz, denn er ist der wichtigste Faktor, dass Nutzer auf Ihre Website kommen. Der Inhalt ist auch verantwortlich für Top 10 Rankings und für eine gute Klickrate (CTR). In Verbindung mit einer userfreundlichen (Usability) und ansprechenden Gestaltung (User Experience) ergibt das den Grundstein einer erfolgreichen Website.

Aber was macht guten Content aus?

Das kann man in wenigen Worten nicht beschreiben, aber ich vertrete die Ansicht, dass der Inhalt, der meine Frage am besten beantwortet auch den besten Content darstellt. Ob diese nun mit Text, Bildern, Audio oder Videos beantwortet wird, ist für den User erstmal nicht wichtig. Für Suchmaschinen ist das natürlich etwas anders, denn die benötigen »noch« Text, um Inhalte zu verstehen. Somit muss bei der Content-Erstellung immer auch daran gedacht werden wie Google und Co. arbeitet. Sie benötigen also eine Content-Strategie.

Ihr Konzept, welche Inhalte Sie auf Ihrer Website darstellen wollen, ist auch ausschlaggebend für die Wahl des richtigen CMS und das darauf aufbauende Webdesign.

CMS- Shopsystem-Wahl

Heutzutage werden kaum noch Internetauftritte geplant ohne auf vorhandene Content-Management- oder Shop-Systeme aufzubauen. Natürlich gibt es auch noch die statischen HTML-Seiten ohne Datenbank und komplexes System im Hintergrund. Diese kommen aber meist nur bei kleinen Websites, Microsite, Landingpage für Werbezwecke oder bei Firmen mit HTML-Know-how zum Einsatz.

Auswahlkriterien für das richtige System?

Content
Wie bereits erwähnt, ist der darzustellende Inhalt ein wichtiges Auswahlkriterium. Wie oft werden Inhalte geändert bzw. erweitert (z.B. Blog).
Die Zielgruppe
Sind diese im Internet aktiv und vor allem wie? Welche Kommunikationsmittel verwendet diese...
Das Budget
Anforderungen des Systems - Hostingpaketen oder Server? Out of the Box oder sehr viel Eigenaufwand?
Eigenes Know-how
Wer pflegt die Inhalte und administriert Ihre Website?
Zeitrahmen für die Umsetzung
Wie schnell bin ich mit diesem System online. Welche Themes gibt es ...
Zukunftssicherheit
Wer steckt hinter der Entwicklung? Wie verbreitet ist das System und welchen Support gibt es?

Webdesign

Schön war die Zeit, wo man sich noch keine Gedanken um verschiedene Anzeigegeräte machen musste und das „Nokia 3310“ der Star unter den Mobiltelefonen war. Aber mal nicht den Kopf in den Sand stecken, die Zeit bleibt halt mal nicht stehen und somit heißt es nun

„Webdesign folgt Funktion“.

Gut, dass es bereits viele Templates auf dem Markt gibt. Aber Vorsicht bei der Wahl, nicht jedes hält was es verspricht. Ansonsten ist nichts einzuwenden, auf vorhandene Webdesign-Themes aufzubauen. Man muss ja das Rad nicht immer neu erfinden und ein Theme ist ja nur ein Raster für den Inhalt. Am Schluss macht die Farbe, Grafiken, Schriften und vor allem der Inhalt den Unterschied aus. Auch Ihr Corporate-Design ist so umsetzbar.

Wenige Webdesigner oder Internet-Agenturen fangen heute bei 0 an, sondern setzen auf Vorlagen. Ob eigene oder gekaufte macht da keinen Unterschied, denn welcher Kunde will den Aufwand für Responsive Design noch bezahlen. Auch wir machen uns diese zu Nutze und greifen auf bewährte Templates von seriösen Internet-Agenturen zu.

Der Vorteil für Sie: es steht mehr Budget und Zeit für die wichtigen Dinge, wie Konzeption, Online-Marketing und Content-Strategie zur Verfügung.

Individuell

Programmierung

Nicht alles gibt es von der Stange, aber doch schon sehr viel. Aus diesem Grund ist Punkt 1 und 2 auch wichtig, denn hier gut geplant und ausgewählt spart individuelle Programmierung und somit Zeit und Geld.

Aber nicht immer geht es ohne und es müssen Anpassungen oder komplett individuelle Module für Contao, Wordpress oder Typo3 entwickelt werden. Es kommt auch vor, dass komplexe technische Programme benötigt werden. Gut, dass ich da auf eine erfahrene Internet-Agentur zurückgreifen kann. Spezialisten für Ihre technische Herausforderungen.

Serverhardware - IT


Kommt es mal hart auf hart und Ihre Anforderung übersteigen den eines gängigen Hosters, so kann ich Ihnen den Service von net-d-sign empfehlen. Ein Partner aus dem IT-Bereich.

Neue Herausforderungen

ich warte auf Sie